Apfelcrumbel mit Vanillesauce

So, da ja ein Sonntag nachmittag zu füllen war, und der große Schatz kürzlich einen ganzen Sack Äpfel angeschleppt hatte, die noch zu verarbeiten waren, habe ich mal wieder einen Apfelcrumbel gemacht.

Dazu nimmt man Äpfel:

Scheidet diese in Spalten:

Mischt dann 125 gr. Butter (ein halbes Päckchen) mit 150 gr. Zucker, 250 gr. Mehl und einem gehäuften Tl. Backpulver:

Wenn die Butter anständig weich ist geht das mit dem Handmixer sehr gut. Ansonsten schön mit den Händen durchkneten und auf die Apfelspalten geben. Die auflaufform schiebt ihr dann in den Ofen. Ich benutze beim Crumbel gerne eine höhere Temperatur, so um die 200C. Wenn die Streusel anfangen dunkel zu werden, decke ich alles mit etwas Alufolie ab. Dann werden die Apfelspalten schön smutschig und die Streusel verbrennen nicht.

In der Zeit könnt ihr euch an die Vanillesauce machen:

Dazu laßt ihr 200 ml. Sahne mit 300 ml. Milch und 50 gr. Zucker aufkochen. Dazu gebt ihr das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote:

Ich kann hiermit zugeben, dass ich heute zum ersten Mal mit echtem Vanillemark gearbeitet habe.  Ansonsten habe ich mir gerne mit Dr. O*tger geholfen, aber es geht auch so hervorragend und hat einen noch größeren „Selbstgemachtwert“.

Wenn ihr alles in den Topf gegeben habt, bietet es sich an, regelmäßig umzurühren. Wir wollen ja nicht, dass es Brandenburger Sauce wird….

Die Stärke löst ihr in etwas KALTER Milch auf, und wenn eure Sauce kocht, kippt ihr sie einfach in den Topf (wie beim Dr. O*tger Pudding). Dann noch mal sprudelnd aufkochen lassen, dabei rühren und fertig ist die Sauce!

Hier könnt ihr euch das Vanillesaucenrezept herunterladen!

Da in dem Röhrchen, in denem man die Vanilleschoten kaufen kann, eine zweite Schote war, und diese jetzt ganz furchtbar alleine in der Backzutatenschublade herumliegt, stellt sich die Fragen an den Neandertaler, wie denn das Wetter am kommenden Wochenende werden soll, und ob noch zeitliche Kapazitäten für die Höhlenwanderung bestehen?!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s