Trüffelschwein(erei) – Rezept

Wie ja gestern bereits bei Facebee angedeutet, bestand der Plan, Trüffel selbst zu machen. Also habe ich:

400gr. Schokolade mit200ml Sahne geschmolzen.

Im Wasserbad, ohne die angeratene Kleinraspelei der Schoki. Ging trotzdem super.

Anschließend habe ich die Ganache genannte Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform gekippt und (leider etwas zu lang) in den Kühlschrank verfrachtet. Da die Masse dort zu fest geworden war, musste sie bis heute warten, um von Line und mir verarbeitet zu werden.

Trüffel_01

Dazu haben wir die Masse samt Backpapier auf den Küchentisch gelegt und in ca. 2*2 cm große Würfel geschnitten.

Trüffel_02

Diese kleinen Freunde haben wir dann in schmierigster Handarbeit hierzu verarbeitet:

Trüffel_03

Ich habe festgestellt, dass es das Rollen immens erleichtet, wenn frau sich zwischendrin die Hände mit Kakaopulver bestäubt.

Die Kugeln werden sodann in Kakao gewälzt:

Trüffel_04

In Echt sieht das eher so aus:

Trüffel_05

Zum Abschluss kommen die Kugeln in kleine Pralinenmanschetten:

Trüffel_06

Und warten nun in der Auflaufform auf ihre Bestimmung:

Trüffel_07

Es geht total einfach, braucht etwas Geduld beim Auskühlen der Ganache, verführt zum „die Hälfte verschwindet während der Produktion“, ist günstig, schmakelig und liebevoll verpackt ein schönes Geschenk.

Morgen will ich eine passende Schachtel dazu entwerfen, mal sehen wie das wird!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s