Zitronenduft gegen Winterblues und trockene Haut

Bereits vor einigen Tagen habe ich mich daran gemacht, Nachschub für das Badepralinenglas zu machen.

Badepralinenherz

Dazu habe ich das hier bereits vorgestellte Rezept etwas abgewandelt, und einen Eßlöffel Fluidlecithin Super zugegeben. Das hatte ich für die ersten Badepralinen von 2 Jahren mal bestellt und das MhD läuft in diesem Jahr ab. Da wollte ich es doch verwenden. Auch habe ich für noch mehr DizzelFizzel den Anteil an Zitronensäure erhöht.

Badepralinen_02

Was mir aber besonders gut gefällt ist die Deko! Dazu habe ich mit kleinen Sternenstanzern aus Eßpapier jede Menge Sterne ausgestanzt und auf die in Pralinenformen gedrückte Masse gegeben.

Zitronenbadepralinen

Die Sterne schwimmen in der Wanne auf dem heißen Wasser und frau nimmt ein Bad in den Sternen!

Als Zutaten hatte ich:

  • 150g Natron
  • 125g Zitronensäure
  • 50g Speisestärke
  • 50g Milchpulver
  • 125g Kokosfett
  • 1 El. Fluidlecithin Super
  • einige Tropfen Lemongrasoel von Primavera
  • gelbe Lebensmittelfarbe

Das ergab ca. 25 Badepralinen, von den ein Teil schon effektiv gegen den Winterblues vorgegangen ist, und ein anderer Teil in kleine Schachteln verpackt wurde, um an nette Menschen verschenkt zu werden.

Zitronenbadepralinen_02

Wie Ihr seht, experimentiere ich gerade ein wenig mit einer anderen Schrift. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das dauerhaft machen möchte, oder ob die Schrift wirklich zu mir paßt. Mal sehen, ich probiere es erst mal ein paar Tage aus.

Liebe Grüße und auf bald!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s