Ladybird……..

Mein Schwester fragte mich Anfang der Woche, ob ich für den kleinen Neffen ein Fasnachtskostüm nähen könne. Und nachdem mir ein Blick in den Kalender bestätigte, dass heute ab 14:30 Urlaub angesagt war, habe ich zugesagt.

Ein Marienkäfercape sollte es werden. Also habe ich sie beauftragt, einen Meter Stoff und Schrägband zu besorgen.

Die bestellten Materialien landeten auch hier, und heute mittag ging es los.

  1. Überlegen
  2. Zuschneiden
  3. Versäubern
  4. Zusammennähen
  5. mit Schrägband einfassen
  6. Fluchen
  7. anderes Schrägband suchen
  8. Schrägband ansetzten
  9. weiternähen
  10. Kind zwingen, das Cape auch zu tragen….

Lovebug

Und vor allem – sich darin auch fotographieren zu lassen!

Das war das größte Problem. Wenn er beim Umzug eine dicke Jacke drunter hat, kann er schön durch die Gegend flattern. Seine Mama hat ihm noch aus einem Stirnband und schwarzen Pfeifenputzern Fühler gebastelt und Line ist (wie immer) total verliebt in den Kleinen.

Alles Liebe, Catou

Ps.: Ich hoffe sehr, dass ihm das Kostüm kein Trauma zufügt. Kürzlich zeigte ein Freund eines seiner Fasnachtskinderbilder – er war darauf frustig guckend als Storch verkleidet. Allerdings war er schon älter, da war der Storch (seiner Meinung nach) gar, gar, gar nicht mehr süß ;-).

 

Advertisements

Eine Antwort zu “Ladybird……..

  1. och wie niedlich! ich war immer rotkäppchen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s