Der Frühling kommt – Schmetterlingkekse

Vor einigen Wochen ist eine neue Zeitschrift erschienen. Torten dekorieren heißt sie, und wurde bereits auf einigen Blogs vorgestellt. Unter anderem auch bei der lieben Tanja von ideenreich.

Ich hatte mir die Zeitschrift mit den schönen Keksausstechern in Form von Schmetterlingen natürlich auch gekauft, und da ich von den Orangentartes noch Mürbeteig übrig hatte, habe ich gestern Kekse gebacken.

Kekse_01

Der Teig ließ sich toll ausrollen und ich mag es, dass Puderzucker darin ist. Im Gegensatz zu Dirk hatte ich aber normales Weizenmehl verwendet, und der Teig ist auch nach dem Backen noch schön hell geblieben.

Kekse_02(hier sind die Kekse aber noch nicht gebacken, aus dem halben Teig von Dirk ließen sich zwei Bleche mit Keksen ausstechen)

Das Ausrollen, ausstechen und backen ging ganz schnell, und als die Kekse ausgekühlt waren, habe ich verschiedenen Arten des Überziehens mit Zuckerguss miteinander verglichen.

Hintergrund war, dass inzwischen die zweite Ausgabe von Torten dekorieren erschienen ist, und dabei gab es als Gimik Spritzbeutel und drei Spritztüllen. Eine mit einer winzigkleinen Öffnung war auch dabei, und ich wollte wie in Heft Eins beschrieben, ausprobieren, ob das wirklich so gut klappt, den Zuckerguss aufzubringen, wenn frau zuerst eine Konturlinie malt und anschließend die Flächen ausfüllt.

Also habe ich zuerst Zuckerguss angerührt und zart grün eingefärbt. Dann kam Variante 1 – auftragen des Gusses mit einem Löffel. Ich habe einen kleinen Espressolöffel benutzt und den Guss vorsichtig bis an den Rand des Kekses geschoben. Funktioniert, allerdings nur, wenn der Guss weder zu flüssig, noch zu fest ist.

Dann kam Variante 2 – Stifttube. Ich weiß nicht genau, wie ich die Dinger beschreiben soll. Es sind kleine Behälter aus Plastik mit einem Tüllenaufsatz. Sie können wie ein Stift in der Hand gehalten werden, und dann sollte frau mit Zuckerguss oder Schokolade schreiben/dekorieren können. Das ist schon beim Einfüllen gescheitert. Ich habe es schlicht nicht geschafft, meinen Guss in die kleinen Dinger zu füllen, und denke, dass ich dieses Experiment auch nicht mehr wiederholen werde.

Kekse_03

Dann kam Variante 3 – die kleine Spritztülle. Und – hey – das ging super! Allerdings ist bei mir ein kleiner Rand entstanden, wenn ich zuerst die Kontur komplet t gezeichnet habe, und erst dann mit dem Ausmalen begonnen habe. Also habe ich Flügel für Flügel die Kontur gezeichnet, und den durch hin- und hermalen (wie mit einem Filzstift) die Fläche gefüllt. Das ergab dann eine gleichmäßige Oberfläche und es war wesentlich weniger „murksig“ als mit dem kleinen Löffel.

Fazit:

In Zukunft wird mit der Spritztülle dekoriert! (Und die Kekse schneller in Sicherheit gebracht…. als ich vom Mittagsschläfchen aufstand, war noch ein, ja, noch EIN EINZIGER Keks übrig!!! 12 große und 20 kleine Schmetterlinge, liebevoll dekoriert, einfach aufgefressen, sorry, anders kann ich das nicht nennen)

Zum Glück hatte ich vorher schon Bilder gemacht….

Kekse_04

Und es spricht ja für die Kekse, dass meine Beiden sie so schnell gefuttert haben.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend, und vielleicht berichtet Ihr ja mal, wie Ihr Eure Kekse dekoriert.

Alles Liebe, Catou

Advertisements

2 Antworten zu “Der Frühling kommt – Schmetterlingkekse

  1. Liebe Catou,
    deine Kekse sind ja toll geworden! Die sehen so perfekt und schön aus, Wahnsinn! Super, das es mit der kleine Spritztülle so gut klappt. Das war auch der Hauptgrund, warum ich mir die zweite Ausgabe wieder gekauft habe. Denn ich war schon so lange auf der Suche nach so einer feinen Tülle. Bekommt man leider nicht überall, aber Gratis zum Heft. Das nenne ich doch mal klasse. Danke, das du mich in deinem Post erwähnt hast! Das ehrt mich wirklich sehr! Habe mich total gefreut!
    Wünsche dir eine sonnige und frühlingshafte Woche!
    Alles Liebe,
    Tanja

  2. Sehr schön 😉

    ich habe die Ausstecher ebenfalls.. und Kekse dekoriere ich grundsätzlich mit Royal Icing aus dem Spritzbeutel 🙂

    Wünsche dir eine schöne Woche

    Liebe Grüße Trina ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s