TiTaTupperparty und Rezept für TomatenKräuterButter

Ich habe noch ein paar Bilder von der Tupperparty bei meiner Schwester letzte Woche und ein Rezept für eine sehr leckere Tomatenbutter.

Tupper_01

Ich habe ja wie viel Frauen echt eine Menge Tuppersachen im Schrank und der Speisekammer stehen, und vieles wird relativ wenig benutzt. Das liegt nicht an den Tuppersachen als solchen, sondern daran, dass ich inzwischen Weckgläser und schöne Keramikbehälter einfach schöner finde, und keine Lust habe, Plastik äh, Tupper auf den Tisch zu stellen.

Tupper_02

Mein liebes Schwesterlein hatte leckeres Brot besorgt und einen Kräuterquark und eine total leckere Tomatenbutter vorbereitet.

Die Tuppertante legte wert darauf Tupperfee genannt zu werden, und dann begann die altbekannte Litanei. Früher lebenslange Garantie auf Produktfehler, heute noch 30 Jahre, aber immer noch eine gefühlte Ewigkeit,…….. Die Tupperfee war aber sehr nett und ich habe mich auch nicht genötigt gefühlt, Dinge zu kaufen, die ich nicht haben wollte.

Tupper_03

Wir saßen mit acht Frauen in gemütlicher Runde besammen, haben auch rundherum viel gequatscht und Rezepte ausgetauscht, und dazu gab es etwas, was ich noch nicht kannte, nämlich roten Sekt. War lecker ;-).

Tupper_04

Als wir alle so richtig schön in Gackerlaune waren, gab es wie wohl auf jeder Tupperparty noch eine kleine Vorführung, und die Tupperfee hat uns kleine Blätterteigherzen gefüllt mit Pflaumenmus kredenzt. Sehr lecker, aber ich persönlich kann mir nicht vorstellen, mir noch ein weiteres Küchenutensil in die Speisekammer zu packen, wenn ich diese Herzchen auch mit Plätzchenausstechern ausstechen kann.

Lecker waren sie auf alle Fälle, aber am besten hat mir die TomatenKräuterbutter meiner kleinen schwester geschmeckt.

Tupper_05

Hmmmm! Und exklusiv für Euch hat sie mir das Rezept verraten:

  • 250gr Butter
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 Pk. Basilikum (tiefgekühlt)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Gemüsebrühe nach Geschmack zum Würzen
  • 1-2 El. Zitronensaft

Die Butter schön weich werden lassen, alles vermengen, würzen und ab in kleine nette Gläschen Tupperdosen.

Da sicher bald angegrillt wird, eine sehr leckere Beigabe zu gegrilltem Fleisch, aber auch einfach auf frischem Brot sehr zu emfehlen.

Und Ihr? Tuppert Ihr oder zieht Ihr auch die altmodischen Weckgläser vor?

Alles Liebe, Catou

Advertisements

3 Antworten zu “TiTaTupperparty und Rezept für TomatenKräuterButter

  1. Die Butter sieht ja wirklich toll aus, das merk ich mir! …Ich habe auch die eine oder andere Tupperleiche in meinem Schrank versteckt, allerdings werden die meisten meiner Tupperprodukte tatsächlich benutzt ^^ aber nicht zum Anrichten von Speisen, sondern nur zum Aufbewahren 😉

    Liebe Grüße Trina ♥

  2. Es war wirklich ein sehr schöner Abend…!Schön, dass du dabei warst!

  3. Die Tomatenbutter hört sich superlecker an. Die werde ich sicher mal probieren.
    Liebe Grüße,
    Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s