SmoothieParty

So, das Geburtstagswochenende liegt hinter uns, und ich habe mich mit der Tatsache abgefunden, dass ich als Mama einer 12jährigen anscheinend hauptsächlich für die Versorgung mit wohlschmeckenden Nahrungsmitteln zuständig bin.

Smoothie_01

Für die Übernachtungsparty am Samstag hatte Line sich Smoothies gewünscht, und so habe ich jede Menge frisches Obst in Stücke geschnitten, mit Eiswürfeln versorgt und mit den unterschiedlichsten Säften aufgefüllt. Das alles kam in meinen großen Standmixer und die sieben Mädels kreierten nach und nach ihre Lieblingsdrinks.

Smoothie_02

Sehr beliebt war die Kombination „LEA to RELE“:

  • 1 Orange
  • 2 Kiwi
  • 1 Banane
  • 1 (!) Physalis
  • 5 El. Mangopüree
  • Orangensaft
  • Cranbeerysaft
  • Eiswürfel

Als „Jennys Relax Drink“ wurde diese Kombi auserkoren:

  • 2 Orangen
  • 1 Banane
  • 4 El. Mangopüree
  • Bananensaft
  • etwas weniger Cranberrysaft
  • Eiswürfel

Sehr lecker auch:

  • 1/2 Btl. rote TK-Früchte
  • Orangensaft
  • Bananensaft
  • Apfelsaft
  • Eiswürfel

Smoothie_03

Das Mangopüree in der Dose hatte ich zufällig in der Metro entdeckt, und den jungen Damen hätte es sicher wenig ausgemacht, es direkt aus der Dose zu löffeln.

Was die Mädels auch immer sehr gerne trinken, ist ein Limetten-Sprite-Coktail:

4 Limettenachtel mit 2 Tl. Rohrzucker zerstampfen, mit Eiswürfeln versehen und mit SpriteZero (oder anderer nicht gar so süßer weißer Limo) auffüllen.

Smoothie_04

Da wir auch zwei Allergikerinnen dabei hatten, haben wir die Reste der Ananas heute zum Frühstück verputzt.

Smoothie_05

Die Mädels dürften, wenn Vitamine sich so lange im Körper halten würden, sicher für die kommenden Wochen ausreichend versorgt sein. Da Vitamine aber regelmäßig genossen werden müssen, werde ich in Zukunft öfter mal den Standmixer bemühen und sie mit Frischekicks aus dem Glas verwöhnen.

Smoothie_06

Da ich zum Bespaßen ja nicht gebraucht wurde, habe ich mich durch Lines neue Bücher durchgelesen, und mit Smaragdgrün die „Liebe geht durch alle Zeiten“-Trilogie von Kerstin Gier ausgelesen. Anschließend bin ich durch die Tribute von Panem geflogen.

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s