Schoko-Erdnussbutter-Cookies

Lidia von pardon me hatte am Sonntag Abend ein Cookierezept gepostet, dass ich umgehend ausprobieren wollte. Also habe ich mir Montag eine dreiviertel Stunde abgeknapst und mich endlich mal wieder in die Küche gestellt.

Cookieteig

Die geliebte Küchenmaschine hat gerührt und geknetet, und der Teig ließ sich super und ohne so grauselig an den Händen zu bapschen zu Kugeln rollen. Die wurden dann auf zwei Backbleche verteilt, etwas platt gedrückt und für etwa 10 Minuten bei 160 Grad gebacken.

Da mir in Lidias Rezept zu viel Zucker drin war, habe ich den um 100 Gr. reduziert, geschmeckt haben die Kekse trotzdem total lecker, und ich habe für die Kollegen einen Teil verpackt und am Dienstag mit zur Arbeit genommen.

Cookies

Ich kann das Rezept wirklich empfehlen und die Kekse sind superschnell fertig (müssen sie wohl auch, da sie ratz-fatz aufgefuttert waren). Danke noch mal an Lidia für das tolle Rezept!

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Eine Antwort zu “Schoko-Erdnussbutter-Cookies

  1. Freu mich, dass du die Cookies nachgebacken hast. Und sie sehen richtig lecker aus. Ich muss es auch mal mit Chocolate Chips versuchen. Hmm…jetzt hätt ich gern son Cookie. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s