Forelle vom Grill

Der Zauberschöne hat von den lieben Freunden aus Weiterstatt letztes Wochenende drei Grillbücher geschenkt bekommen, und nachdem ich im Seafood-Buch verschiedene Post-its auf die Seiten geklebt hatte (meine Art zu sagen: „Grill das doch mal!“), ist er am Freitag Abend in der Küche verschwunden, hat vorbereitet, den Grill angefeuert und uns ein wunderbares Abendessen kredenzt.

grillen_01

Die Forellen werden dafür mit Öl eingepinselt, mit Salz und Pfeffer innen wie außen gewürzt und in ihre Bäuche werden drei Zweige Rosmarin und etwas fein gehackter Knoblauch gegeben.

Dann kommen die Leckerbissen bei mittlerer Hitze auf den Grill und sollten nach 8 – 12 Minuten fertig sein.

Grillen_02

Dazu gab es eine sehr leckere Zitronen-Rosmarin-Butter und als Beilage griechische Nudeln mit Erbsen.

Grillen_03

Obwohl er für jeden Erwachsenen eine Forelle vorbereitet hatte, blieb für Frau Katze nicht mehr viel übrig, da es wirklich ausgesprochen lecker war.

Grillen_04

Auch Mr. T-Rex wollte sich noch einen Bissen holen, und auch er ging leider leer aus.

T-Rex

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Eine Antwort zu “Forelle vom Grill

  1. Hallo Catou,
    deine Forellen sehen ja oberlecker aus !
    Ich werd mir das mal merken….vielleicht kommen Forellen demnächst auch bei uns auf den Grill.
    Das Bild mit dem Dino ist ja der Knaller !!!
    Liebe Grüsse Mia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s