Männliche Übermüpfigkeit

habe ich dem Zauberschönen gestern attestiert, als er mit einem halben Lachs nach Hause kam…… Okay, die Forellen neulich waren ein Traum, aber braucht es dann gleich für drei Leutchen eine ganze Lachsseite???

Zum Glück konnte ich einen Großteil der Familie Hirsch motivieren, zum Abendessen zu uns zu kommen, und so konnte doch der Großteil des Fisches vertilgt werden.

Lachs

Seit die drei Weber-Grillbücher hier eingezogen sind, muss ich Küchennutzungszeiten anmelden, und der große Schatz redet im Schlaf von einer Outdoor-Küche…..

Zum Glück, und wenn ich es zeitlich perfekt terminiere, kann ich auch ab und an ein paar leckere Kleinigkeiten beisteuern.

Hefeteilchen

Das waren gestern die restlichen Hefeteilchen vom frühen Morgen (wie gesagt, ich hatte den Ofen um Sechs angeschmissen, das sollte aber eigentlich kein Dauerzustand werden!).

Und dazu gab es die leckere Tomaten-Basilikum-Butter:

Tomatenbutter

Außerdem gab es hausgemachte Zitronenlimonade, die eigentlich Hollundersirup werden sollte, aber durch eine leichte, ganz leichte, Überdosierung der Zitronensäure eher ein zitronig-süßer-leicht an Hollunder erinnernder – Zuckerpamp geworden ist – und erstaunlich gut schmeckt, wenn sie mit Wasser aufgegossen wird!

Zitronenlimo

Durch so kleine stylische Beigaben wie Zitronenscheiben, Eiswürfel und Minzblättchen bekomme ich hier alle dazu, bei den aktuellen Temperaturen genug zu trinken, und wir haben, wenn auch ungeplant, ein neues Lieblingsgetränk gefunden.

 Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s