Sonntags in Berlin – Sommertour 2013 – Teil 3

Sonntag war es dann endlich so weit – auf zum Flohmarkt! Ich hatte mir einige Örtlichkeiten aus dem Netz gesucht, aber letztlich waren die Tips von Anne dann doch am Besten.

Hinter der Zionskirche, am Arkonaplatz, ist einer der sehr alten Trödelmärkte. Nicht furchtbar groß, dafür aber mit sehr coolen Sachen. Sehr gut haben mir die alten Leuchtreklamebuchstaben gefallen, aber ich wußte hier zu Hause leider keinen sinnvollen Platz für sie.

Anschließend brauchten wir beide ein zweites Frühstück:

Line

und Line hat fleißig in ihrem am Vortag gekauftem Buch gelesen. (Montag waren die 400 Seiten dann durch, und ich konnte damit anfangen. Sie wird mir war die Lesegeschwindigkeit angeht auch immer ähnlicher :-)).

Anschließend sind wir zum Flohmarkt am Mauerpark, der sich in den letzten Jahren zu einem Trödel- und Kunsthandwerkermarkt entwickelt hat. Und der ist richtig groß!!! Wenn Ihr dort mal hin möchtet, rate ich: nehmt Euch Zeit und Geduld mit! Es gibt unglaublich viel anzuschauen, Kunsthandwerk genauso wie professionelle Trödelhändlerstände und jede Menge Tische von Leuten, die ihre Bude aussortiert haben. Kunst und Krempel in der komletten Bandbreite. Und es ist voll! Darauf müsst Ihr eingestellt sein, sonst geht es Euch so wie Line, der diese Menschenmengen sehr schnell viel zu viel wurden.

Ich habe mir zwei sehr leckere Honigsorten von Kaiser-Honig gekauft, ein Kochbuch gefunden

Kochbuch

und nachdem Line sich ein paar Kassetten von den ??? gekauft hatte, sind wir wieder zurück in Richtung Zionskirchplatz geschlendert. Dort haben wir in der Kappelle lecker zu Mittag gegessen und den restlichen Mittag lesend verschlurrt.

Am Nachmittag sind wir mit Familie Prib in den Weinbergpark, haben extrem leckeres Eis gegessen

Süße Sünde

und waren abends, wie könnte es anders sein, wieder bei den Hirschen in der Ferienwohnung.

Street art

Es war ein sehr schöner und gemütlicher Sonntag und mir gefällt die Ecke Weinbergpark/Zinonskirchplatz/untere Kastanienallee immer besser und ich kann sie Euch für einen Berlinbesuch wirklich nur ans Herz legen.

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s