Petit Palais im Park Sanssoucis in Potsdam

So, nun komme ich doch nach fast zwei Wochen endlich dazu, Euch noch die Bilder von unserem letzten Urlaubstag zu zeigen.

Auf dem Rückweg von Berlin haben Line und ich im nahegelegenen Potsdam halt gemacht und uns im Park Sanssoucis das Neue Palais angeschaut. Erst mal gab es ein zweites Frühstück und dann ging es los:

Potsdam_01

Da es wirklich sehr, sehr heiß war, habe ich mir im Musuemsshop diesen entzückenden Regenschirm (aka Sonnenschirm) gegönnt, den das Kind sich natürlich gleich unter den Nagel gerissen hat:

Potsdam_02

Absolut passend für ein solches Schloss und den umliegenden Garten ;-).

Potsdam_03

Im Schloss selbst sind wir ca. 1 1/2 Stunden mit unseren Audio-Guides herumgeschlurrt. Bei mir hat das ob der Filzpantoffeln zu Muskelkater geführt, da ich in den Dingern die Füße nicht richtig hoch bekomme, und versucht habe, wie beim Eislaufen zu gleiten. Ging, aber am nächsten Tag haben die Unterschenkel geziept.

Potsdam_04

Die junge Dame hat sich im Schloss ausgesprochen wohl gefühlt und schon mal unter ihren Freundinnen die verschiedenen Zimmer verteilt.

Ich kann sagen, das so ein kurzer Stop-over Potsdam bei weitem nicht gerecht wird, sondern die Stadt das Ziel einer eigenen Reise sein sollte. Von einer der Berlinfahrten kenne ich das Haus der Wannseekonferenz, das Stasigefängnis und Teile der wunderschönen Fußgängerzone (Holländisches Viertel), die ich auch alle für einen Besuch empfehlen kann.

War von Euch schon mal jemand in Potsdam und hat vielleicht noch mehr Tips für mich?

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s