Zuckermandeln

Da das Wetter so langsam trüber wird, sind ein paar kleine, schnell gemachte Seelenschmeichler wohl angebracht.

Sehr gerne mag ich ja geröstete Mandeln. Im ganzen habe ich sie noch nicht gemacht, aber in der „Beilagenform“ immer wieder gerne.

Dazu schmelze ich vorsichtig Zucker in meiner schweren Pfanne.

Zuckermandeln_01

Kippe ein Tütchen Mandelstift dazu sobald der Zucker flüssig geworden ist und rühre fleißig um.

Zuckermandeln_02

Wenn der Zucker sich an alle Mandelstift geschmiegt hat, wird alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gekippt, mit dem Pfannenwender vorsichtig auseinander gezusselt und ich lasse des kalt und fest werden.

Zuckermandeln_03

Nach dem Erkalten kann man es in kleinere Stücke brechen und in einem verschlossenen Glas hält es sich theoretisch auch einige Tage. Meistens landen die Zuckermandeln aber sofort auf einem Naturjohgurt oder als knusprige Dreingabe auf einem Kompot.

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s