Monatsarchiv: November 2013

DIY – Glasuntersetzer aus Bügelperlen

Auf Instagram war es ja am Wochenende schon zu sehen, hier kommen die Bügelperlen zum Abschluss der Reihe „Catou ist in Berlin und Ihr habt täglich was zu schauen“. Ein weiterer Grund, die Bilder erst jetzt zu zeigen ist, dass ich die Untersetzer als Geschenk für Anne gemacht habe, da konnte ich sie ja schlecht vorher vorzeigen….

Bügelperlen_01

Letztes Jahr hatte ich zum ersten Mal Anhänger aus Bügelperlen gemacht, und diese Jahr ging es, inspiriert von Frl. Klein, eine Stufe weiter.

Bügelperlen_03

Bügelperlen_04

Anne hat im letzten Sommer schöne Kissen in schwarz-weiß mit graphischen Mustern genäht und die Untersetzer werden dazu sicher gut passen.

Wenn Ihr den Post lest, werde ich schon wieder im Büro sein, und auf der Speicherkarte der Kamera viele neue Bilder für Euch haben.

Ich wünsche Euch noch einen tollen Donnerstag und auf bald!

Alles Liebe, Catou

Cookies und tolle Kisten

Juhu! Ich bin immer noch in Berlin, habe heute aber einen freien Tag, und werde diesen gemütlich mit Anne und den Kindern vertrödeln.

Damit ich auf dem Weg im Zug nich hungrig werde, habe ich mir am Wochende sehr lecker Cookies gebacken.

Cookies_01

Das Rezept stammt ursprünglich von Lidia und ich hatte sie schon mal hier gezeigt.

Ein paar habe ich gleich nach dem Backen zu den lieben Hischen geschickt. In einer kleinen Packpapiertüte, die ich mit einem der Tonanhänger aus dem Post von Montag dekoriert hatte.

Cookies_02

Außerdem freue ich mich total über die Schuhkartons, die ich am Wochenende mit schönem Papier bezogen habe.

Kisten

Dafür habe ich die tollen Vorlagen von Tanja  im Copyshop vergrößern lassen. Dadurch waren sie groß genug, um die Deckel beziehen zu können.

Momentan stehen sie zu Hause auf der Fensterbank und beherbergen meine Plätzchenausstecher, meine unzähligen Muffinpapierförmchen, die Spritzbeutel und anderen Kleinkram, der in der Küchenschublade sonst wild durcheinander fliegt. Ich bin mir aber sicher, dass sie nach dem nächsten Aufräumen meines Zimmers (wahrscheinlich erst im Weihnachtsurlaub…) dort einen Ehrenplatz erhalten werden.

Für die Unterteile der Kisten habe ich dünes Tonpapier benutzt, und geklebt habe ich alles mit doppelseitigem Klebeband. Das hält meiner Erfahrung nach am Besten.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag! Ich selbst werde erst mit dem letzten Zug nach Hause kommen, und hoffe, dass ich morgen etwas länger schlafen kann (Zaunpfahlwink an den Zauberschönen ;-)).

Alles Liebe, Catou

Chai-Latte-Sirup

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin immer noch in Berlin, aber damit es uns weder dort noch hier zu kalt wird, habe ich am Wochenende einen Chai-Sirup gekocht.

Chailatte_01

Tante Anne, bei der ich nach meiner Fortbildung gemütlich Tee trinken werde, hatte mir diesen leckeren Tee geschickt. Da ich Schwarztee eigentlich nie pur trinke, habe ich mir aus Wasser, Zucker, drei Beuteln Gewürzchai, Vanilleschote, Zimtstangen und Sternanis einen Sirup gekocht.

Wenn ich jetzt Lust auf einen tollen wärmenden Chai bekomme, koche ich mir den leckeren Tee mit zarter Schokonote in einem halben Liter Milch auf, filtere ihn in ein großes Glas

Chailatte_02

und gebe einen ordentlichen Schuss des leckeren Sirups dazu.

Chailatte_04

Chailatte_03

Anschließend fülle ich das Glas mit geschäumter Milch auf, kuschle mich auf die Couch und genieße die Wärme.

Chailatte_05

Alles Liebe, Catou