Zimtsterne – Rezept

Hallo Ihr Lieben1

Heute gibt es mal wieder einen vorbereiteten Post. Ich hatte ja geschrieben, dass ich mit dme Schatz  nach Brüssel fahre, eine politische Bildungsfahrt, und wir haben eine Dose Plätzchen im Gepäck.

Zimtsterne

Der große Schatz mag Zimtsterne am liebsten („Wie bei meinem Mama bitte, in der Mitte noch sutschig und mit dickem Guss!“), uns so habe ich dieses Jahr ein neues Rezept ausprobiert.

ZIMTSTERNE:

3 Eiweiß (bleiben gerne bei Vanillekipferln übrig) steif schlagen und mit 250 gr. Puderzucker vermengen. Ca. 1/4 der Masse zur Seite stellen, dass wird dann der Guss. 3 Tropfen Bittermandeloel zugeben, 1 Tl. Zimt (kann auch etwas mehr sein) und 300 gr. gemahlene Mandeln unterrühren.

Das wird dann erst mal reichlich schmierig, und Ihr könnt noch weitere Mandeln unterrühren, bis der Teig sich halbwegs vernünftig ausrollen läßt. Dann wird ausgestochen und die Sterne mit dem beiseitegestellten Eischnee-Puderzuckergemisch bestrichen (ging bei mir mit einen kleinen Backpinsel am besten). Ab geht es in den Ofen, ca. 170° für gute 10 Minuten.

Sehr lecker! Auch der große Schatz will sie jetzt nur noch von mir gebacken bekommen, und ich habe eine gute Verwendung für das bei meinen hauptsächlich gebackenen Vanillekipferln übrigbleibende Eiweiß.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und schlage mir wahrscheinlich gerade den Bauch mit belgischen Pralinen voll :-).

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s