Noch mehr Beanies….

Gestern war mal wieder #housekeepingfriday und abends habe ich mich auf der Couch schön mit meiner neuen Lieblingsbeschäftigung Häkeln entspannt. Da ist in den vergangenen zwei Wochen wirklich einiges entstanden……

beanie_grau_blau

Diese wirklich sehr warme Beanie habe ich nach dem Muster „Street style“ gemacht. Da meine Wolle etwas dicker war als im Muster angegeben, habe ich statt 12 gemeinsam abgenommenen Doppelstäbchen in der zweiten Runde nur zehn gehäkelt, und hatte auch schon in der ersten Runde zwei Stäbchen weniger gemacht. Sie geht heute auf die Reise und wird gleich noch schön verpackt.

Beanies_com_02_

Das ist eine eher filigrane Kindermütze aus wunderbar flauschiger Wolle. Sie ist nach der Anleitung „Black Beauty“ gehäkelt, allerdings habe ich zwischen der 4. und 5. Reihe noch zwei zusätzliche Runden mit entsprechender Verbreiterung der Blütenblätter eingearbeitet, da sie sonst nur einem Kleinstkind gepaßt hätte. Dazu möchte ich später noch eine kleine Blüte mit weißem Rand häkeln. Ich passe das immer nach Gefühl an, da ich ja meistens die Wolle aus dem Anleitungsbuch nicht habe.

Apropos – das Buch habe ich Euch noch gar nicht vorgestellt:

Es heißt „be Beanie“ – Häkelmützen für jede Gelegenheit“ aus dem TOPP-Verlag. Ihr könnte es dort auch direkt bestellen: KLICK. Meine Wolle kaufe ich im PRISMA Wolladen in Klein-Linden, sie führen unter anderem LANA GROSSA Wolle, die man aber auch übers Internet bestellen kann.

beanies_com_01

Mit dieser Wolle arbeite ich wirklich sehr gerne, und für meine liebe Tanni ist eine tannengrüne Beanie nach dem Muster „Zarte Farbe“ gestern Abend fertig geworden. Das paßt sicher super zu ihren Haaren und ich hoffe, dass ich sie noch dieses Wochenende überreichen kann.

Das hört sich irgendwie so an, als würde hier überall im Haus Wolle rumliegen, aber da Frau Katze das viel zu paradiesisch finden würde, und ich nur noch den Knäulen hinterherhechten würde, habe ich alles in eine uralte Hutschachtel gepackt.

Hutschachtel

Die benutze ich auch gerne als kleinen Beistelltisch neben dem Sofa, und der kleine Neffe hat sie als Trommel für sich entdeckt.

Heute Nachmittag wollen wir mit der Patencousine Eislaufen gehen und ich freue mich schon sehr auf einen vergnügten Nachmittag mit der kleinen Dame.

Euch wünsche ich ein tolles Wochenende, ich habe noch ein schönes DIY vorbereitet mit einem extra „Don´t do THIS!“, das möchte ich Euch morgen zeigen.

Alles Liebe, Catou

Advertisements

7 Antworten zu “Noch mehr Beanies….

  1. Wow, du bist ja eine Häkelkünstlerin!! Wahnsinn, diese Muster! Bei mir hat es nur zu einer unifarbenen grauen Mütze aus halben Stäbchen gereicht. Und das hat auch erst im zweiten Anlauf geklappt – im ersten war sie so klein, dass wir sie nur als… naja, Miniutensilo vielleicht gebrauchen können 😀

    Hey, aber falls dir das hilft, um deine Position zu Hause zu stärken: Sie hat nicht nur einen Mann, der das aushalten muss, sondern der Mann hat auch die Kamera gekauft und den Fotountergund heimgetragen 😉

    • Hihi, als der Zauberschöne das gelesen hat, hat er noch mehr gestöhnt ;-). Aber ich besteche ihn morgen mit Kuchen, er soll mir nämlich ein paar Löcher bohren…

  2. Oh, klasse! Obwohl ich selbst keine Mützenträgerin bin & es auch nie war, finde ich sie natürlich trotzdem super anzusehen bei anderen Mitmenschen 😉 Sind sehr sehr schön geworden!

  3. Die Mützen sehen so schön aus und die in taupe/grau würde ich sofort aufsetzen, genau mein Stil! Wahnsinn, ich könnte das nie.
    LG
    Tinka

  4. englandliebhaber

    Ich kann von Dir noch lernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s