13 – Dreizehn – DREIZEHN

Seit gestern ist der kleine Schatz dreizehn Jahre alt und um es mal mit Herrn Schäffer zu sagen:“Ich komm da gar nicht drüber!“. Der Ehrentag startete mit VanillaChaiLatte und einem Hefehasen gemütlich am Küchentisch und nach der Schule habe ich die drei Grazien abgeholt, um sie, natürlich mit gebührlichem Peinlichkeits-Schutzabstand, ins Gut Burgerlich auszuführen.

Line_01

Teenager sind ja soooo cool!!! In der Localität habe sie dann gleich ein neues Lieblingsgetränk entdeckt und sich die hervorragenden Burger schmecken lassen.

Line_02

Line_03

Line_03

Nach dem Essen ging es nach Hause, wo das Geburtstagskind einen letzten Aufräumflash bekam und die ganze Wohnung durchsaugte, während ich letzte Hand an die Kuchen legte. Dann wurden Tische gerückt und Stühle aus dem Keller geschleppt und die lange Tafel für unsere 20 Gäste in der Küche aufgebaut. Oma Fides unterstützte mich mit ihrer legendären Linzer-Torte und wir hatten ein richtig gemütliches Fest.

Line_05

Ein absolutes Novum im Hause war, dass das Abendessen – ein großer Bräter voller Chilli – gerade so ausreichte!!! Das gab es noch nie, und ich musste den lieben Hirschen anrufen, um ihm zu sagen, dass es für ihn leider nicht mehr reichen wird!!!! Für den nächsten Geburtstag muss ich mir wohl einen größeren Ofen besorgen, da die stehts geladenen Neffen, Paten- und Nachbarskinder so langsam Erwachsenenportionen verdrücken und meiner zu klein wäre, um einen noch größeren Bräter aufzunehmen. Mal ehrlich, wer rechnet denn damit, dass die Meute 12 Liter Chilli wegputzt?!?!?! (Dabei waren nur zwei von überlicherweise fünf mitessenden Männern da….)

Das Geburtstagskind hatte einen schönen Tag und nach dem abendlichen Filmschauen mit den Mädels ist sie gegen Neun glücklich und geschafft eingeschlafen. Geschenke gab es auch wieder reichlich, und das Kontingent wurde noch aufgestockt, da der Onkel just rechtzeigig zum Kaffee aus den USA zurückkam, und die bestellten Schuhe und Lippenpflege mitbrachte. Wegen Lippenpflege vor Freude im Kreis zu springen können wohl nur Dreizehnjährige, aber ich finde die kleinen Kugeln von EOS auch sehr stylisch und grinse schon bei dem Gedanken, dass sie sie in den nächsten Tagen sicher ständig auf Instagram zeigen wird.

Jetzt werden wir das Wochenende gemütlich mit den Kuchenresten beginnen und später noch ein Fotoshooting veranstalten.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit und alles Liebe, Catou

Advertisements

2 Antworten zu “13 – Dreizehn – DREIZEHN

  1. 13, ein tolles Alter und alles Gute nachträglich!! Sieht nach einem tollen Tag aus! Mein Sohn wird nächstes Jahr 13, aber noch ist er gar nicht so teeniemäßig :-))
    LG
    Tinka

  2. Süßer Bericht 🙂 Glückwunsch an den frischgebackenen Teenager!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s