Spontanes Grillen und zwei leckerere Nachtische

Vorgestern eröffnete mir die Lieblingsfranzi, dass sie am folgenden Tag mit der Nachbarschaft grillen wollen, und ich doch vorbeikommen soll. Es wurden ein paar Kirmesgarnituren auf den Parkplatz geschleppt, der Grill dazugerollt und los konnte es gehen.

Grillen_01

Zuerst wurden unsere Vegetarier versorgt, und auf dem Gartentisch die mitgebrachten Sperenzchen ausgebreitet.

Grillen_02

Da Line und ich vermeintlich etwas spät dran waren (wir haben unsere dritten 750 Meter im Schwimmbad „erledigt“ und ich war reichlich geschafft), haben wir einen spontanen „Restenachtisch“ gezaubert.

Grillen_03

Im Kühlschrank hatte ich noch eine bereits etwas angedatschte Ananas, die ich der Länge nach aufgeschnitten habe. Dann habe ich mit Hilfe meines Grapefruitmessers das Fruchtfleich herausgelöst und mit dem Eisportionierer Kugeln aus einer Wassermelone gestochen. Diese kamen dann mit anderem Obst in die entstandenen Ananasschiffchen. Spieße rein und fertig!

Grillen_04

Sophie hat eine weitere unglaublich leckere Leckerei zum Buffet beigesteuert, für die ich UNBEDINGT das Rezept haben muss! Selbstgemachte Oreo-Kekse!!!

Grillen_05

Die Platte war schon fast leergefuttert, bevor der Grill überhaupt richtig heiß war, und ich werde Euch das Rezept schnellsmöglich nachreichen.

Grillen_06

Es war ein sehr schöner Abend, spontan und ungezwungen, und ich hoffe, dass das Wetter uns in den kommenden Wochen die Möglichkeit gibt, öfter so schön zusammenzusitzen und zu schlemmen.

Bis bald und alles Liebe, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s