Weltleckerste Tomatensauce ohne Herdputzen

Hallo Ihr Guten, ich muss mich doch vor dem Urlaub nochmal melden, da ich noch ein feines Rezept für eventuell im Garten anfallende Tomaten für Euch habe. Es stammt von Nadine von Dreierlei Liebelei und ist HIER nachzulesen.

Sauce_01

Ein Rezept nach meinem Geschmack. Einmal, weil ich Tomatensauce gerne mag, und zum Anderen, weil es wirklich einfach geht. Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter und Honig in eine Auflaufform und ab in den Ofen. Schmurgeln lassen, in einen Topf kippen, pürrieren, mit den sonstigen Zutagen aufkochen, nochmal mit dem Zauberstab durch und noch heiß ab in die Gläser.

Sauce_02

Ich gebe zu, dass es mir schwergefallen ist, die Tomaten nicht gleich aus der Auflaufform zu löffeln, ich mag Tomaten einfach zu gerne! Und das Gute ist, dass sie durch die Zubereitung im Ofen nicht blubbern und spritzen. Meine schöne Natursteinwand hinter dem Herd sieht nach dem Tomatensaucenkochen nämlich gerne mal aus wie ein Kunstwerk von Jackson Pollock und das Putzen nervt.

Sauce_03

Also ab an den Ofen und laßt es Euch schmecken!

Außerdem habe ich einen Tip/eine Erinnerung für alle Mittelhessen unter meinen Lesern: geht mal wieder ins Traumstern! Ich habe dort gestern mit meinem Vater „Rheingold“ gesehen, und fand es mal wieder total schön und gemütlich. Das aktuelle Programm findet Ihr hier: KLICK.

So, jetzt wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende, ich gehe jetzt packen und morgen bin ich am Meer!

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s