Dzien dobry heißt Guten Morgen

Hallo Ihr Guten!

Ich bin wieder aus Polen zurück und voll von neuen Eindrücken und freudigster Gefühle für die tollen Menschen, die ich in den letzten Tagen kennenlernen durfte. Unser Verein für Internationale Beziehungen fährt seit über 20 Jahren in die Partnergemeinde Dobrezen Wielki und dieses Jahr war ich dabei.

Auch wenn unser Bürgermeister und ich den Altersdurchschnitt im Reisebus doch beachtlich gesenkt haben dürften, kann ich Euch sagen, dass man auch jenseits der Rentengrenze wilde Partys feiern und eine Menge Spaß haben kann.

Freiberg_01

Los ging es am Mittwoch gegen halb Acht und an den Drei Gleichen packten die Aktiven das Frühstück aus. Mit Tischdecke, Fleischwurst und Marmeladenspenden wurde geschmaust und der erste Sekt auf den Geburtstag der lieben Reni getrunken.

Freiberg_02

Weiter ging es ins wunderschöne Silberstädtchen Freiberg, wo wir auf der Hinfahrt eine Zwischenübernachtung gemacht haben.

Freiberg_03

Die Organisatoren hatten für den Nachmittag eine Stadtführung organisiert und wir konnen einen kurzen Blick in die Mineraliensammlung werfen, die allein schon eine Reise wert sein dürfte.

Freiberg_04

Die Studentenstadt ist wunderschön und die breiten Gassen laden zum Bummeln ein. Dazu gibt es eine Menge Kneipen und Donnerstag ist Markttag.

Freiberg_

Freiberg_05

Den Abend haben wir gemütlich im Schwanenschlösschen ausklingen lassen, und wie es am Donnerstag weiterging verrate ich Euch morgen.

Bis dahin alles Liebe,

Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s