Hamburg – meine neue Liebe

Ja, ich kann es ganz klar sagen, ich habe mich verliebt. Verknallt, verguckt, verschossen! Hamburg ist sooo anders als Berlin, und mein Herz schlägt heftig für die Hansestadt. Als ich Freitag abend ankam, war es am Bahnhof voll, laut und ich ganz schön fertig nach den Tagen in Berlin. Und dann – Rolltreppe außer Funktion! Da stand ich dann mit meinem großen Koffer, der Tasche mit den vielen Unterlagen und der Tüte mit den vielen neuen Büchern. Frustriert, müde, geschafft.

Und dann spricht mich eine junge Frau an, und fragt ganz freundlich, ob sie mir helfen könne, den Koffer zu tragen!!! HALLO?! Das hat mich dann sehr überrascht. UND an der U-Bahn dieselbe Situation: Rolltreppe kaputt, nette junge Frau bietet ihre Hilfe an. Nicht aufdringlich, sondern schlicht gut erzogen und hilfsbereit.

Der Rest des Freitags und der ganze Samstag waren dann angefüllt mit politischer Arbeit und am Sonntag wollte ich gaaaanz früh aufstehen, um mit dem ersten Fotolicht am Fischmarkt zu sein. Hat natürlich nicht geklappt, auch ich brauche manchmal etwas Schlaf.

Aber dann konnte ich es trotzdem noch einrichten und auf ging es zu den Landungsbrücken und von dort am alten Elbtunnel vorbei zum Fischmarkt.

FischmarktFischmarkt_02Da ich ja bereits recht spät war, war der Trubel nicht mehr ganz so schlimm, und ich konnte in Ruhe mit dem Kaffeeverkäufer und einem netten Räucheraalanbieter quatschen.

Fischmarkt_03Fischmarkt_04In der alten Fischverkaufshalle soll man gut frühstücken können, da hatte ich aber dieses Mal leider keine Zeit, es zu testen. Ich bin dann die Straße einfach weitergelaufen bis zur Haifischbar und dort abgebogen und etwas durch die Wohnviertel gelaufen, bis ich wieder eine U-Bahn-Station gefunden habe.

Fischmarkt_05Dann ging es wieder in die Sporthalle und am Nachmittag konnte ich mir den Hafen anschauen. Dazu schreibe ich Euch aber noch einen eigenen Post.

Bis dahin alles Liebe, und ich wünsche Euch, dass Ihr bei Eurem ersten Besuch in einer neuen Stadt auch auf so freundliche und hilfsbereite Menschen trefft, Catou

Advertisements

2 Antworten zu “Hamburg – meine neue Liebe

  1. Danke für die schönen Bilder. Es wird Zeit, mal wieder eine Städtetour zu machen 😉

  2. ja, hamburg ist schon eines der schöneren städte die deutschland so zu bieten hat – schöner als berlin ist nun auch kaum schwer 😀 nicht umsonst heißt es „hamburg, meine perle“ und nachdem ich das erste mal da war konnte ich auch sofort verstehen, warum mein ex offen zugab diese stadt zu lieben und hinziehen wollte und das hätten wir auch fast getan – den platz an der uni hamburg hatte ich schon..

    da hamburg nun auch nicht so weit weg ist, immer mal einen kurzausflug wert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s