Warum einen Adventskranz, wenn man auch zwei haben kann?!

Guten Morgen Ihr Lieben! Es ist noch nicht mal halb Neun, und der Tag ist schon bescheiden….. Das Lieblingskind kam um kurz nach Sechs zum Frühstückstisch, dreht sich komisch und damit war´s gescheh´n. Brustwirbel ausgerenkt! Es ist für jeden garstig, Schmerzen zu haben, aber wenn man als Mutter ein vor Schmerzen weinendes Kind vor sich stehen hat, ist das einfach nur grausam.

Was macht man in so einer Situation? Eigentlich bleibt einem nur der Weg in die Notaufnahme, um kurz nach Sechs erreicht man ja keinen Hausarzt. Wir haben das Glück, dass der Lieblingsphysio zur Familie gehört, und so habe ich den Onkel aus dem Bett geklingelt. Leider konnte auch er den Wirbel nicht direkt einrenken, so dass das Kind nun mit Tape und Wärmepflaster, einem Kissen unter der Brustwirbelsäule und bewegungsunfähig wieder im Bett liegt. Ich hoffe mal, dass sich die Situation im Lauf des Tages bessert und es ihr bald wieder gut geht.

Advent_02_01

Was ich Euch heute eigentlich zeigen wollte, ist der einfachste Adventskranz aller Zeiten. Er ist spontan auf unserem Küchentisch eingezogen, als wir am Sonntag die Schwesterfamilie und die Lieblingsfranzi zum Waffelessen eingeladen hatten.

Advent_02_02

Advent_02_03

Ich habe einfach vier Kerzen auf mein rundes Tablett gestellt, mit Moos aufgefüllt, die Wabenbäumchen vom Depot dazugepackt und das kleine Reh platziert. Bei den Bäumchen war ich etwas ärgerlich, da sie, naja, nicht von sooo toller Qualität sind. Damit sie so ansehnlich wurden, wie Ihr sie auf den Bildern sehen könnt, musste ich jeweil zwei davon zusammenkleben.

Advent_02_04

Mit den Macarons war ich dieses Mal auch nicht so glücklich, da der Deckel, warum auch immer, haudünn geworden ist, und auch die Unterseite nicht wie sonst in letzter Zeit eine plane Fläche. Keine Ahnung woran das lag, geschmeckt haben sie trotzdem. Dieses Mal hatte ich Vanille-Geschmack ausprobieren wollen, da ich im Rewe eine Vanillemühle erstanden hatte. Etwas gemahlene Vanille habe ich direkt in die Mandel-Baiser-Masse gegeben, und etwas nach dem Ruhen obendrauf (wie beim Glitzer neulich).

Advent_02_05

Inspiriert zu diesem schönen Adventskranz hat mich übrigens Tante Anne aus Berlin, die ein ähnliches Arrangement auf ihrem Tisch stehen hat. Anne schreibt auch einen sehr interessanten Blog, allerdings mit ganz anderen Inhalten als meiner hier. Schaut doch mal vorbei: KLICK.

Ich muss jetzt mal schauen, was ich heute von Hier aus erledigen kann, und wünsche Euch allen einen schönen und vor allem schmerzfreien Tag!

Alles Liebe, Catou

Advertisements

3 Antworten zu “Warum einen Adventskranz, wenn man auch zwei haben kann?!

  1. Ohhh! Oje! Oje!
    Ich fühle grad mit und hoffe, dass es dem Lieblingskind schon wieder besser geht! Gute Besserung und liebe Grüße
    Maria!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s