DIY – kleine Geldbörse

„Außen Glamour, innen Geld“ wollte ich diesen Post eigentlich überschreiben, aber irgendwie hört sich das total bescheuert an. Nicht bescheuert, sondern vielmehr pratisch und ansehnlich ist das, was ich aus dem Rest des goldenen Kunstleders gestern gebastelt habe.

Börse_01

Es ist eine kleine Scheinchenbörse mit Fach fürs Handy geworden:

Börse_02

Börse_03

Auch diese Idee hatte ich auf Pinterest gefunden und mit etwas zurechtschneiden, drei kleinen Nähten und dem Anbringen eines CamSnaps war es getan. Mir gefällt die Börse sehr gut und nun überlege ich, ob ich sie nicht behalte. Gedacht war sie als Valentinsgeschenk für das Lieblingkind, aber ich denke, dass zu ihrer Tasche doch Silber viel besser passen würde, oder?

Börse_04

Es besteht natürlich die Gefahr, dass sie dann möchte, dass ich das Scheinfach regelmäßig auffülle…

Eigentlich hatte ich für heute einen Housekeeping-Vormittag geplant, da ich heute Nachmittag in Darmstadt auf einer Sitzung zur Unterbringung von Flüchtlingen sein werde, aber irgendwie habe ich viel mehr Lust, mich kreativ auszutoben. Mal sehen, sicher kann ich mich mit mir selbst auf einen Kompromiss einigen ;-).

Euch wünsche ich alle Gute! Das Wochenende steht vor der Tür und für morgen will ich ein Rezept aus meinem neuen Back- und Kochbuch vorbereiten.

Alles Liebe, Catou

Advertisements

2 Antworten zu “DIY – kleine Geldbörse

  1. Aussen Glamour innen Geld finde ich super; :-)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s