Tomatensuppe – quasi aus der Dose – Rezept

Guten Morgen Ihr Guten! Ich freue mich sehr, dass Euch die Macarons so gut gefallen haben, und lege heute mal ein herzhaftes Rezept nach.

Da frische Tomaten um dieses Jahreszeit ja eher geschmacklos sind, greife ich für meine Blitztomatensuppe auf Dosentomaten zurück.

Tomatensuppe_01

Das ist ein improvisiertes Rezept, auf das ich immer mal wieder zurückgreife. Dose auf, Sahne drauf, Gemüsebrühenpulver einrühren, aufkochen lassen, fertig!

Tomatensuppe_02

Wenn Ihr stückige Tomaten verwendet, bietet es sich an, die Suppe noch kurz zu pürrieren, dann verteilt sich die Brühe auch besser.

Dazu mache ich gerne Croutons. Einfach Toastbrot in Würfel schneiden, in Olivenöl anrösten und wenn sie anfangen knusprig zu werden, Rosmarin und grobes Salz dazu. Fleißig schwenken, sonst werden die Brotwürfel sehr schnell dunkel!

Tomatensuppe_03

Croutons

Momentan scheint die Zeit nur so vorbeizufliegen und da kommen mir solche schnellen Rezepte gerade recht. Ostern scheint in diesem Jahr auch irgendwie auszufallen, aber ich habe am Wochenende begonnen, kleine Osternester aus Luftballons und Gipsbinden zu basteln. Wenn ich es dann geschafft habe, die Füllung für Kind und Patenkinder zu besorgen, werde ich Euch noch Bilder nachreichen. Bis dahin aber erstmal liebe Grüße, Catou

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s