Monatsarchiv: November 2015

Alle Jahre wieder……

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mich auf dem Blog in letzter Zeit wirklich nicht blicken lassen, und mich sehr über Eure lieben Mails und Anfragen, ob denn alles in Ordnung sei, gefreut! Es war einfach viel anderes zu tun, und dann müssen Hobbys, gerade wenn sie so aufwändig sind wie ein Blog, mal zurücktreten. Aktuell kann ich auch nicht absehen, ob es jetzt wieder ruhiger werden wird, vermutlich eher nicht, aber ich werde versuchen, die Zeit bis zum nächsten Post nicht wieder soooooo lange werden zu lassen.

Eiskristallplätzchen_01

Dafür habe ich Euch heute aber umso leckere Plätzchen mitgebracht. Ich nenne sie „Eiskristall-Plätzchen“, was einfach nur der Form und dem schönen Glitzern der Nonparailles geschuldet ist.

Ich habe einfach ein doppeltes Terrassenplätzchen-Rezept gemacht, also

  • 250 gr. Butter, mit
  • 130 gr. Zucker und
  • einem Pk. Vanillezucker schaumig aufgeschlagen,
  • 2 Eier dazu und
  • 1 Pk. Backpulver mit
  • 500 gr. Mehl untergeknetet

Einen guten Moment in den Kühlschrank damit, und dann ausrollen, ausstechen, und ca. 10 Minuten bei 160* backen.

Plätzchen_02

Der eigentliche „Aufwand“ ist natürlich das Dekorieren mit Zuckerguss, aber mit einem Einweg-Spritzbeutel und meiner gaaaanz kleinen Lochtülle, mit Pinzette und Geduld läßt sich das gut an, und ich kann bei solchen Sachen ganz herrlich entspannen. Aus einem Teil des Teiges habe ich Sterne in unterschiedlichen Größen ausgestochen und diese mit Zuckerguss zu Tannenbäumchen aufgestapelt. Das ist dann was für den größeren Plätzchenhunger, aber auch ausnehmend lecker!

Eiskristallplätzchen_03

So, jetzt bin ich schon wieder auf dem Sprung, ich hoffe, dass ich Euch bald noch ein tolles DIY zeigen kann, dazu muss ich aber erstmal in die Apotheke ;-).

Alles Liebe, Catou

 

 

Advertisements