Schlagwort-Archive: Basteln

#DIY – Schmuck mit Cabochons selbst machen und Give-away

Hallo Ihr Guten! Genießt Ihr das Wochenende auch so sehr? Ich absolut! Rumhängen, lesen, frische Pizza zubereiten, und basteln! Ja, ich habe mal wieder etwas Neues ausprobiert und Anfang der Woche Cabochonrohlinge über Dawanda bestellt. Am Freitag war der Umschlag im Postkasten und gestern konnte es losgehen.

Cabochons_01

Cabochons sind kleine Glas- oder Plastikkörper, auf deren Rückseite man mit speziellem Schmuckkleber (oder flüssigem Uhu) kleine Bildchen kleben kann. Wenn dies gut durchgetrocknet ist, kann man sie in Schmuckrohlinge einsetzen und erhält einzigartigen und absolut individuellen Schmuck. Im Bild links könnt Ihr sehen, wie ich die Hintergründe zuerst ausgeschnitten und dann aufgeklebt hatte. Das geht ganz gut, aber noch einfach ist es, wie man es auf dem rechten Bild erkennen kann. Kleber auf die Rückseite der Cabochons, und dann auf das entsprechende Motiv auflegen und etwas andrücken. Es ist ganz sinnvoll, den Cabochon dann etwas hin und her zu bewegen, damit eventuelle Luftbläschen entweichen können.

Cabochons_02

Wenn dann alles gut getrocknet ist, schneidet man den überstehenden Papierrand ab, gibt einen Tropfen Kleber in den Rohling und setzt den Cabochon ein. Wenn dabei etwas Kleber herausquillt einfach nach außen hin abwischen, da der Kleber den Cabochon sonst matt werden läßt.

Cabochon_03

Ich habe für die Hintergründe einfach eine alte Zeitschrift „gefleddert“, aber es geht sicher auch mit Fotos. Die Rohlinge gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen, ich hatte mich für 12mm Cabochons entschieden und dazu Steckerohrringe, Hängeohrringe und Ringfassungen ausgesucht.

Leider sind die Bestellmengen bei allen Anbietern recht groß, und da ja nicht jeder 10 Paar Ohrringe oder 10 Ringe basteln möchte, verlose ich heute zwei kleine Starterpakete. Diese enthalten jeweils Cabochons und Rohlinge für ein Paar Steckerohrringe, ein Paar Hängeohrringe und einen Ring. Hinterlasst einfach bis zum 1. März einen Kommentar unter diesem Post und ich lose am kommenden Sonntag dann aus.

Ich drücke Euch die Daumen und wüsche einen tollen Restsonntag!

Alles Liebe, Catou

DIY – kleine Geldbörse

„Außen Glamour, innen Geld“ wollte ich diesen Post eigentlich überschreiben, aber irgendwie hört sich das total bescheuert an. Nicht bescheuert, sondern vielmehr pratisch und ansehnlich ist das, was ich aus dem Rest des goldenen Kunstleders gestern gebastelt habe.

Börse_01

Es ist eine kleine Scheinchenbörse mit Fach fürs Handy geworden:

Börse_02

Börse_03

Auch diese Idee hatte ich auf Pinterest gefunden und mit etwas zurechtschneiden, drei kleinen Nähten und dem Anbringen eines CamSnaps war es getan. Mir gefällt die Börse sehr gut und nun überlege ich, ob ich sie nicht behalte. Gedacht war sie als Valentinsgeschenk für das Lieblingkind, aber ich denke, dass zu ihrer Tasche doch Silber viel besser passen würde, oder?

Börse_04

Es besteht natürlich die Gefahr, dass sie dann möchte, dass ich das Scheinfach regelmäßig auffülle…

Eigentlich hatte ich für heute einen Housekeeping-Vormittag geplant, da ich heute Nachmittag in Darmstadt auf einer Sitzung zur Unterbringung von Flüchtlingen sein werde, aber irgendwie habe ich viel mehr Lust, mich kreativ auszutoben. Mal sehen, sicher kann ich mich mit mir selbst auf einen Kompromiss einigen ;-).

Euch wünsche ich alle Gute! Das Wochenende steht vor der Tür und für morgen will ich ein Rezept aus meinem neuen Back- und Kochbuch vorbereiten.

Alles Liebe, Catou

#DIY Kalender-Upcycling

Neues Jahr, neuer Kalender. Und da ich ja nicht so wirklich dazu neige, Dinge wegzuwerfen, habe ich mir aus einem alten Aufstellkalender und einem von AnnMeer freundlicher Weise zur Verfügung gestellten Freebie einen neuen Tischkalender gebastelt:

Kalender_01

Den Kalender, eigentlich vorgesehen für DIN A 4 könnt Ihr hier herunterladen: KLICK!  Hier, bei Frau Pinkapank findet Ihr noch mehr tolle Kalenderfreebies fürs neue Jahr. Danke an Annette von Blick 7, die diesen Link auf Facebook geteilt und mich zu diesem DIY inspiriert hat.

Kalender_02

Ich habe den Kalender auf Fotopapier ausgedruckt und dabei die Druckeinstellungen so eingestellt, dass vier Seiten auf einem Blatt gedruckt werden. Dann nur noch zuschneiden, die alten Kalenderblätter entsorgen und fertig ist der schöne neue Kalender!

Kalender_03

In diesem Sinne: the best is yet to come schieße ich hier und wünsche Euch einen tollen Tag!

Alles Liebe, Catou