Schlagwort-Archive: Grillen

Männliche Übermüpfigkeit

habe ich dem Zauberschönen gestern attestiert, als er mit einem halben Lachs nach Hause kam…… Okay, die Forellen neulich waren ein Traum, aber braucht es dann gleich für drei Leutchen eine ganze Lachsseite???

Zum Glück konnte ich einen Großteil der Familie Hirsch motivieren, zum Abendessen zu uns zu kommen, und so konnte doch der Großteil des Fisches vertilgt werden.

Lachs

Seit die drei Weber-Grillbücher hier eingezogen sind, muss ich Küchennutzungszeiten anmelden, und der große Schatz redet im Schlaf von einer Outdoor-Küche…..

Zum Glück, und wenn ich es zeitlich perfekt terminiere, kann ich auch ab und an ein paar leckere Kleinigkeiten beisteuern.

Hefeteilchen

Das waren gestern die restlichen Hefeteilchen vom frühen Morgen (wie gesagt, ich hatte den Ofen um Sechs angeschmissen, das sollte aber eigentlich kein Dauerzustand werden!).

Und dazu gab es die leckere Tomaten-Basilikum-Butter:

Tomatenbutter

Außerdem gab es hausgemachte Zitronenlimonade, die eigentlich Hollundersirup werden sollte, aber durch eine leichte, ganz leichte, Überdosierung der Zitronensäure eher ein zitronig-süßer-leicht an Hollunder erinnernder – Zuckerpamp geworden ist – und erstaunlich gut schmeckt, wenn sie mit Wasser aufgegossen wird!

Zitronenlimo

Durch so kleine stylische Beigaben wie Zitronenscheiben, Eiswürfel und Minzblättchen bekomme ich hier alle dazu, bei den aktuellen Temperaturen genug zu trinken, und wir haben, wenn auch ungeplant, ein neues Lieblingsgetränk gefunden.

 Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Alles Liebe, Catou

Advertisements

Forelle vom Grill

Der Zauberschöne hat von den lieben Freunden aus Weiterstatt letztes Wochenende drei Grillbücher geschenkt bekommen, und nachdem ich im Seafood-Buch verschiedene Post-its auf die Seiten geklebt hatte (meine Art zu sagen: „Grill das doch mal!“), ist er am Freitag Abend in der Küche verschwunden, hat vorbereitet, den Grill angefeuert und uns ein wunderbares Abendessen kredenzt.

grillen_01

Die Forellen werden dafür mit Öl eingepinselt, mit Salz und Pfeffer innen wie außen gewürzt und in ihre Bäuche werden drei Zweige Rosmarin und etwas fein gehackter Knoblauch gegeben.

Dann kommen die Leckerbissen bei mittlerer Hitze auf den Grill und sollten nach 8 – 12 Minuten fertig sein.

Grillen_02

Dazu gab es eine sehr leckere Zitronen-Rosmarin-Butter und als Beilage griechische Nudeln mit Erbsen.

Grillen_03

Obwohl er für jeden Erwachsenen eine Forelle vorbereitet hatte, blieb für Frau Katze nicht mehr viel übrig, da es wirklich ausgesprochen lecker war.

Grillen_04

Auch Mr. T-Rex wollte sich noch einen Bissen holen, und auch er ging leider leer aus.

T-Rex

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Alles Liebe, Catou