Schlagwort-Archive: Pesto

Bärlauchpesto – saisonales Rezept

Nach vier recht anstrengenden, aber auch sehr schönen Wochen kehrt hier im Haus so langsam wieder Normalität ein. Und gestern habe ich es endlich mal wieder geschafft, den Nachmittag in meiner Küche zu verbringen. Durch die Fastenzeit ist Backen nicht wirklich angesagt und so habe ich ein herzhaftes Rezept für Euch.

Baerlauch_01

Im Laden lachte mich ein dicker Bund Bärlauch an, und da ich noch Hartkäse, Pinienkern und leckeres Olivenöl zu Hause hatte, war klar, dass es frisches Pesto geben musste.

Baerlauch_02

Dazu wird der Bärlauch ausgelesen, die Stiele werden entfernt und die Blätter in grobe Stücke geschnitten. Dann kommen sie mit grob gehacktem Pecorino (oder einem anderen Hartkäse), Pinienkernen und einer ordentlichen Portion Olivenöl in den Standmixer.

Baerlauch_03

Das ganze wird dann ordentlich miteinander vermengt (wenn es nicht so richtig „greift“ ruhig noch mehr Öl zugeben) und in ausgekochte Gläser abgefüllt.

Will man den Pesto etwas haltbarer machen, kann man eine Schicht Olivenöl auf das Pesto geben. Wir haben gleich eine große Portion Nudeln gekocht und uns die Bäuche vollgeschlagen – sehr lecker!!!

Baerlauch_04

Das Lieblingskind braucht zu Pasta ja nichts anderes, als einen dicken Löffel Pesto, und die Bärlauchvariante hat sie gestern zum ersten Mal gegessen und für ausgesprochen gut befunden.

Jetzt wünsche ich Euch noch eine tolle Arbeitswochenmitte und morgen habe ich eine günstige und einfache Oste/Frühlingsidee für Euch.

Alles Liebe, Catou

Mal wieder Pesto

Da wir gestern Abend bei den lieben Hirschen zum Essen eingeladen waren, wollte ich etwas leckeres Selbstgemachtes mitbringen. Was bietet sich bei den sommerlichen Temperaturen da besseres an, als ein Glas frisches Pesto.

Wir benutzen Pesto aber nicht nur klassisch als Sauce zu frischen Nudeln, sondern gerne auch als Brotaufstrich. Einfach ein paar Flocken Fleur de Sel darüber, fertig ist der Genuss:

Pestobrot

Auf meinem neuen Fotohintergrund sieht das natürlich gleich noch mal viel leckerer aus:

Pesto_01

Pesto_02

Lieber noch als unter Nudeln gemischt mag ich persönlich Pesto so:

Pesto_03

Und, wie eßt Ihr Euer Pesto?

Alles Liebe, Catou

Selbstgemachtest Pesto

Bei den hochsommerlichen Temperaturen derzeit stand mir der Sinn nach etwas Frischem. Und da Line festgestellt hatte, dass sie kürzlich ihr geliebtes Pesto komplett aufgefuttert hatte, war es an der Zeit, einmal selbst welches zu machen.

Also einen Bund Basilikum gewaschen und die Blätter in den großen Mixer gezupft:

Pesto_01

Dazu 60 gr. geriebenen Parmesan und 60 gr. Pinienkerne:

Pesto_02

Dann haben wir noch leckeres Olivenoel dazugegeben und den Mixer angeschmissen. Brumm, Brumm, und wir konnten fasziniert dabei zusehen, wie die Masse sich miteinander vermischte, eine krasse Grünfärbung annahm und zu einer kompakten Creme zusammenschrumpfte.

Pesto_03

Wir bekamen ein volles 250 gr. und ein etwas mehr als halbvolles Glas zusammen. Das volle Glas wird heute verschenkt, das andere haben wir gestern Abend schon beim Abendessen auf frischem Weißbrot zum größten Teil geschmaust.

Pesto_04

Auf das Pestobrot habe ich noch ein paar Flocken Fleur de Sel gegeben, das war bei der Hitze ein Traum und dazu gabe es wieder große Gläser ♥-Limonade.

Alles Liebe, Catou